Let's go! Backgrounds Fish 'n Chips Roundabout Tour Impressum

Angel-Tour zum Innfjord, Romsdal, Møre og Romsdal, Norge - 08.08.-15.08.2015

Der Innfjord

http://innfjorden.com/

Der Innfjord ist ein “Seitenarm” des Romsdalfjord. Er ist bis zu 3 Kilometer breit und etwa 5 Kilometer lang. An der tiefsten Stelle misst er 319 Meter. Am südlichen Ufer liegt die Ortschaft Innfjorden. Innfjorden ist ein Ort mit ca. 450 Einwohner, der wenig Tourismus aufweist. Innfjorden liegt in den Romsdalalpen. Nach Åndalsnes sind es 12, Molde 65, Alesund 125 und Dombas 125 km. In dieser Region gibt es hervorragende Angel-, Wander- und Ausflugsmöglichkeiten. Der Fjord liegt quer zum Romsdalfjord. Eine Bergkette liegt zwischen ihm und dem Atlantik. Durch diese Lage hat man wenig wetterbedingte Ausfalltage beim Angeln. Man nennt ihn auch: der stille Teil des Romsdalfjord. Ausflugsziele Trollstigen und Geirangerfjord http://www.geirangerfjord.no/ Der Trollstigen ist eine der schönsten, aber auch spektakulärsten Straßenabschnitte in Norwegen. Die 11 Haarnadelkurven haben bis zu 9 % Steigung und gut 400 m Höhendifferenz zwischen der Passhöhe und der Talsohle. Die Gesamtstrecke Trollstigen - Geiranger gehört zu den Nationalen Tourist-Routen (Nasjonale turistveger) Norwegens. Der Geirangerfjord ist einer der am weitesten ins Landesinnere führenden Fjorde Westnorwegens. Mit 15 km ist er nicht sonderlich lang, mit 0,6 bis 1,3 km Breite aber auch nicht der schmalste aller Fjorde. Jahr für Jahr kommen Hunderte von Kreuzfahrtschiffe in den Fjord um den Fahrgästen die Abgelegenheit, die einzigartigen Geologie und die spektakulären Wasserfälle, die von den steilen, bis zu 1000 m hohen Felswänden herunterstürzen, erleben zu lassen. Die Atlantikstraße (norwegisch (Bokmål) Atlanterhavsveien) ist ein 8274 Meter langer Abschnitt zwischen Vevang in der Kommune Eide und dem auf einer Insel gelegenen Kårvåg in der Kommune Averøy. Durch ihren Verlauf mit acht Brücken über mehrere kleine Inseln ist sie eine Touristenattraktion, auch Einheimische fahren gerne zum Angeln dorthin. Da die Atlantikstraße genau am Ausgang eines Fjords liegt, treten bei Tidenwechsel zwischen den einzelnen, kleinen Inseln, über die die Atlantikstraße führt, gewaltige Strömungen auf, weswegen alle Angelplätze und Aussichtsplattformen mit Absperrungen gesichert sind, um Unfälle zu vermeiden. Stabkirche Rødven http://www.stavechurch.com/en/rodven-2/ Die Stabkirche Rødven ist eine norwegische Stabkirche in Rauma in der Provinz Møre og Romsdal. Die Entstehungszeit lässt sich auf etwa 1200 datieren. Ein besonderes Merkmal sind diagonale Stützen wie bei der Stabkirche Kvernes. Dokumentiert ist 1689 ein Sturm, der die Kirche und den Turm stark beschädigte. Die Kirche hat ein Nord- und ein Südportal, wobei letzteres aus verflochtenen Halbsäulen mit Archivolte und Blattrankenschnitzereien besteht. Sunnmøre Museum, Ålesund http://sunnmoremuseum.no/ Es ist ein Volkskunde-Freilichtmuseum mit Bootshalle in der Stadt Ålesund. Es beinhaltet die Geschichte der Gegend um Andalsnes von der frühen Wikingerzeit bis zur Jahrhundertwende. Man sollte aber viel Zeit einplanen, denn es gibt viel zu endecken. In einer Bootshalle und am Museumskai sind typische Boote aus der Region ausgestellt. Raumatal (Strecke Dombas – Åndalsnes) Diesen Ausflug ist für Naturliebhaber ein Genuss: Wasserfälle, steile Hänge, Brücken und am Ende der Fjord. Die Felswand Trollveggen, die Nordseite des Trollryggen, ist Nordeuropas höchste Felswand (1800m) mit einer senkrecht abstürzenden Wand von 1000m und einem Überhang von bis zu 50 Metern. Man entdeckt sie etwa 10km nach Åndalsnes. Etwa 20 Kilometer weiter kommt man zu den Sletafossen. Dies ist ein Felsdurchbruch durch den sich die Rauma zwängt. Der Fluss hat 500 Meter oberhalb und unterhalb eine Breite von über 70 Metern und verengt sich auf 3 Meter Breite. Die Fließgeschwindigkeit und das Getöse des Wassers ist beeindruckend. Das ganze Tal bis Björli ist eines der schönsten Täler Norwegens. Kreuzfahrer on Tour Obendrein werden 2 Kreuzfahrtschiffe in Åndalsnes zu Besuch sein: 09.08. Costa Fortuna ab 7Uhr in Åndalsnes (Abfahrt ca. 18Uhr). 12.08. AIDA SOL ab 9Uhr in Åndalsnes (Abfahrt ca. 13.30 Uhr).
Kartenmaterial Auf verschiedenen Seiten im Internet kann man sich für alle Regionen Norwegens Kartenmaterial ausdrucken. Ein Klick auf den Button “Sjøkart” z.B. und man erhält Tiefenangaben. Selbst GPS-Daten über bestimmte Punkte lassen sich anzeigen. Links: KART.GULESIDER.NO oder NORGESKART.NO           

Wetter, Tidenzeiten und Windgeschwindigkeiten für die Region: YR.NO          

Für die Reiseplanung/Anfahrt gibt es eine interessante Seite: STORM.NO Man gibt Start, Ziel und Datum mit Uhrzeit ein. Die Route wird mit Wetter- vorhersage und Strassenarbeiten angezeigt.
DGzRS: Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger Die Notruf-Nummer 124 124 funktioniert weltweit ohne Vorwahl. In einem See-Notfall hat man immer einen Mitarbeiter der DGzRS aus Deutschland am Telefon. Dieser Mitarbeiter würde dann den Einsatz in z.B. Norwegen koordinieren. Das schaltet Sprachbarrieren aus und die Rettung erfolgt zügig und ohne Sprachfehler.
Richtlinien zum Sportangeln in norwegischen Meeresgewässern Regeln für ausländische Touristen, die in norwegischen Meeresgewässern angeln
• die Schonmaße sind einzuhalten.   • Sportangler dürfen ausschließlich mit Handausrüstung angeln. • maximal 15 kg Fisch und ein Trophäenfisch dürfen ausgeführt werden.   (Fisch, der von Berufsfischern gekauft wurde, ist von der Ausfuhrquotenbegrenzung    ausgenommen. • es muss ein Mindestabstand von 100m zu Fischzuchtanlagen bzw. zu den Netzen    eingehalten werden. • Touristen ist es untersagt, gefangenen Fisch zu verkaufen. • Verwende beim Bootsangeln immer Rettungsweste und beachte die Wettervorhersagen    und -Warnungen. Bitte helft, den Fischbestand im Meer zu sichern und achtet auch darauf, dass der Fang von untermaßigem Fischen möglichst vermieden wird. Sollte es dennoch zum Fang eines untermaßigen Fisches kommen, verwendet bitte größere Haken oder wechselt den Angelplatz. Fische, die unter Schonmaß gefangen werden, müssen zurückgesetzt werden! Tote bzw. eindeutig nicht überlebensfähige Fische dürfen zum Verzehr mitgenommen werden. Hier findet ihr eine aktuelle Auflistung (Stand 06/13) zu den Schonmaßen: FISKERIDIR.NO (pdf)
Zollbestimmungen (Stand 05/2013) Alkohol und alkoholische Getränke Bei der zollfreien Einfuhr von Alkohol nach Norwegen sind folgende Kombinationen möglich (pro Person über 18 Jahre, über 20 Jahre für Alkohol von mehr als 22 Vol%): 1 Liter alkoholische Getränke mit einem Alkoholgehalt von mehr als 22 Vol% bis höchstens 60 Vol%, 1 1/2 Liter alkoholische Getränke mit einem Alkoholgehalt von mehr als 4,7 Vol% bis höchstens 22 Vol% (z.B. Wein) und 2 Liter andere alkoholische Getränke mit einem Alkoholgehalt von mehr als 2,5 Vol% bis höchstens 4,7 Vol%. oder 3 Liter alkoholische Getränke mit einem Alkoholgehalt von mehr als 4,7 Vol% bis höchstens 22 Vol% und 2 Liter alkoholische Getränke mit einem Alkoholgehalt von mehr als 2,5 Vol% bis höchstens 4,7 Vol%.oder 1,5 Liter alkoholische Getränke mit einem Alkoholgehalt von mehr als 4,7 Vol% bis höchstens 22 Vol% und 3,5 Liter alkoholische Getränke mit einem Alkoholgehalt von mehr als 2,5 Vol% bis höchstens 4,7 Vol%.oder 5 Liter alkoholische Getränke mit einem Alkoholgehalt von mehr als 2,5 Vol% bis höchstens 4,7 Vol%. Alkoholische Getränke, die einen Alkoholgehalt bis einschließlich 2,5 Vol% enthalten, sind nicht von diesen Regelungen betroffen. Tabakerzeugnisse a. 200 Zigaretten oder 250 Gramm anderer Tabakerzeugnisse, und b. 200 Blatt Zigarettenpapier. Tabakerzeugnisse dürfen nur von Personen über 18 Jahren eingeführt werden. Neu seit 01. Juli 2014: Wenn Sie keine Zigaretten nach Norwegen einführen, dann können Sie ab dem 01. Juli 2014 1,5 Liter Wein ODER Bier zusätzlich zur normalen Quote zollfrei mit sich führen Weiterführende Zollbestimmungen findet ihr hier: EINFUHRBESTIMMUNGEN
Verkehrsregeln in Norwegen Höchstgeschwindigkeit Geschwindigkeitsübertretungen werden mit empfindlichen Bußgeldern belegt! Wer rast, der zahlt und in Norwegen kann das sehr schnell in die Hundert Euro gehen. 20 km/h zu schnell: ab 480 Euro, über 50 km/h zu schnell: ab 1500 Euro! Bitte achtet immer(!) auf die Geschwindigkeit. Höchstgeschwindigkeit km/h     PKW bis 3,5 t   Wohnmobil bis 7,5 t innerorts 50 50 außerorts 80 80 Schnellstraßen 90 80 Autobahnen 90 80 Licht Nicht nur in der Nacht, sondern auch am Tag ist das Fahren mit Licht in Norwegen Pflicht. Mitführpflichten Eine Warnweste ist seit dem Jahre 2007 Pflicht, ebenso Verbandkasten und ein Warndreieck. Promillegrenze Seit dem 01.01.2001 gilt eine Grenze von 0,2. Bußgeld: ab 670 € Weitere Bußgelder Bitte beachtet die Gurtpflicht! (200 € Strafe). Rotlichtverstoß: 700 €, Überholverstoß: 700 €, Parkverstoß: ab 100 € Einen Ortsunkundigen kann eine falsche Spurwahl schnell 200 € kosten, das Durchfahren einer durchgezogenen Linie schlägt mit ebenfalls 200 € zu Buche.
Zahlemann & Söhne Währung NOK (norwegische Krone) In Norwegen ist das amtliche Zahlungsmittel die Norwegische Krone NOK. Den tagesaktuellen Wechselkurs kann man z.B. hier nachschauen: FINANZEN.NET
Freibeuter Vier auf großer Norwegen- Fahrt Roundabout